Das größte Weinlexikon der Welt

21.704 Stichwörter • 47.505 Synonyme • 5.371 Übersetzungen • 8.013 Aussprachen • 125.854 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Symposion

Ein von geistvollen Gesprächen, Witzen, Liedern, Musik, Spielen und diversen Darbietungen begleitetes Trinkgelage mit mäßigem, kontrolliertem Weingenuss. Dies war im antiken Griechenland ein fixer Bestandteil der Ess- und Trinkkultur. Die frühesten Erwähnungen bzw. Beschreibungen darüber stammen vom Dichter Xenophanes (570-470) aus dem sechsten vorchristlichen Jahrhundert, sowie vom Historiker Herodot (482-425 v. Chr.) und vom Philosophen Platon (428/427-348/347 v. Chr.) mit Beschreibung der Regeln in seinen Gesetzeswerk „Nomoi“. Der Brauch breitete sich von Griechenland nach Italien aus und war bis zum Ende der Antike unter den Begüterten weit verbreitet. Die griechische Bezeichnung (auch Symposium) bedeutet „gemeinsames, geselliges Trinken“. Man darf...
Diese Seite wurde zuletzt am 21. Februar 2016 um 16:01 Uhr geändert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar
× Hinweis: Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen