Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.636 Stichwörter • 48.657 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.914 Aussprachen • 149.020 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Tacitus

Der römische Senator und Historiker Publius Cornelius Tacitus (55-120) hatte unter mehreren Kaisern höchste politische Ämter inne. Ab dem Jahre 88 war er Prätor, ab 97 Konsul und ab 112 Statthalter der Provinz Asia. Er galt als einer der bedeutendsten Redner seiner Zeit; seine Redekunst orientierte sich stilistisch an Cicero (kurioserweise bedeutet Tacitus „der Schweigsame“). Tacitus verschrieb sich der Maxime „sine ira et studio“ (lateinisch „ohne Zorn und Eifer“ = niemand zu sehr loben und niemand hassen). Es ist aber zu bemerken, dass er diesen Grundsatz oft nicht einhielt und Partei ergriff. Er verfasste ein umfangreiches, kulturgeschichtliches Werk, wagte aber erst nach dem Tod des diktatorischen Kaisers Domitian (51-96), seine Schriften zu veröffentlichen. Denn er lehnte im Grunde die Monarchie ab und beklagte wiederholt den Verlust der senatorischen Freiheit.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.