Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.776 Stichwörter • 48.513 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.210 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Tête de cuvée

Französischer Begriff (tête = Kopf, sinngemäß „Spitzen-Cuvée“) aus dem Weinbau mit mehreren Bedeutungen. Früher nannte man so das beste Fass (Fässer) einer Ernte, genauso kann aber damit auch ein qualitativ herausragender Weinberg gemeint sein (siehe dazu unter Burgund-Klassifizierung). Bei der Herstellung von Champagner bezeichnet dies den Most aus dem ersten Pressvorgang. Im deutschsprachigen Raum entspricht dies dem Pressmost. Für hochwertigste Produkte wie die Cuvée de Prestige wird ausschließlich „Tête de cuvée“ verwendet. Den Most aus dem zweiten Pressvorgang nennt man Taille. Siehe auch unter Grand Vin.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.