Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.546 Stichwörter • 49.246 Synonyme • 5.290 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 146.385 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Tiere

Tiere können durch Fruchtfraß, Beschädigung von Rebstockteilen (Wurzeln, Stamm, Triebe, Laub) und Übertragung von Krankheiten wie verschiedene Mikroorganismen wie Bakterien und Viren große Schäden an den Weintrauben und Rebstöcken im Weingarten verursachen. Schädlinge sind Erdhörnchen, Hasen, Hirsche, Kängurus, Kaninchen, Mäuse, Nematoden, Ratten, Rehe, Wildschweine, Schadvögel und Schnecken, sowie Insekten wie Blattläuse, Essigfliegen (Kirschessigfliegen), Milben, Raupen, Rebläuse, verschiedene Schmetterlinge wie zum Beispiel Traubenwickler und Termiten. Die Wirbeltiere können dabei durch Fraß schwere Wildschäden anrichten.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.