Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.667 Stichwörter • 48.637 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.913 Aussprachen • 149.413 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Toro

Der nach der gleichnamigen Stadt (Toro = Stier) benannte DO-Bereich liegt in der nordspanischen Region Kastilien-León unweit der portugiesischen Grenze. Östlich grenzt die DO Rueda an, der große Fluss Duero durchquert beide Gebiete. Toro wird auch als „Tierra del Pan“ (Land des Brotes) bezeichnet, weil hier riesige Weizenfelder liegen. Die Weinberge umfassen etwa 4.000 Hektar Rebfläche und liegen großteils in den Tälern des Guareña in 600 bis 750 Metern Seehöhe. Schon im 13. Jahrhundert wurde hier von Mönchen Weinbau betrieben. In die (außerhalb der DO) südlich gelegenen Stadt Salamanca wurde im Jahre 1215 die erste spanische Universität verlegt (von Palencia), das gab dem Weinbau großen Aufschwung. Die Professoren, Studenten und nicht zuletzt die Kirchenfürsten und der spanische Hof schätzten diesen Wein sehr. Das Gebiet ist nach der gleichnamigen Stadt benannt, die auf einem felsigen Hügel am Ufer des Duero liegt.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.