Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.804 Stichwörter • 48.320 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.908 Aussprachen • 152.139 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Trevisana Nera

Die rote Rebsorte stammt aus Italien und zählt zur großen Refosco-Gruppe. Der Name bezieht sich möglicherweise auf die venetische Provinz Treviso, wo genau sie herstammen könnte. Synonyme sind Borgogna, Gattera, Refosco di Guarnieri und Refosco Guarnieri. Die Abstammung (Elternschaft) ist unbekannt. Die mittel bis spät reifende Rebe ist widerstandsfähig gegen Pilzkrankheiten. Sie erbringt spritzige, rubinrote Rotweine. Die Sorte wird in Venetien in den Provinzen Belluno und Treviso angebaut. Sie wird zumeist mit anderen lokalen Sorten verschnitten, aber auch als Tafeltraube verwendet. Im Jahre 2010 wurden 15 Hektar Rebfläche ausgewiesen (Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.