Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.776 Stichwörter • 48.499 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.251 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Tsulukidzis Tetra

Die weiße Rebsorte stammt aus Georgien. Synonyme sind Rachuli Tetra, Racthuli Tetri und Tsulukidze Tetra. Gemäß im Jahre 2012 erfolgten DNA-Analysen handelt es sich um eine vermutlich natürliche Kreuzung zwischen Vulpea x Heunisch (Gouais Blanc). Dies basiert allerdings auf nur 20 DNA-Markern (siehe dazu unter Molekulargenetik). Die früh reifende, ertragreiche Rebe erbringt frische Weißweine mit mäßigem Alkoholgehalt, sowie Aromen nach Pfirsichen und Kirschen. Sie wird in der nordwestlichen Region Ratscha-Letschchumi angebaut. Im Jahre 2010 wurden 195 Hektar Rebfläche mit steigender Tendenz erfasst.

Quelle: Wine Grapes / J. Robinson, J. Harding, J. Vouillamoz / Penguin Books Ltd. 2012

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.