Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.776 Stichwörter • 48.499 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.248 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Tucker William

Der englische Hobbygärtner William Tucker entdeckte im Jahre 1845 in Margate (Grafschaft Kent) im Südosten Englands erstmals den Echten Mehltau. Er beobachtete den weißen Überzug auf den Weinrebenblättern unter seinem Mikroskop und erkannte richtigerweise den Pilz als Erreger der Krankheit. Tucker veröffentlichte seine Beobachtungen im Jahre 1847 in der Zeitschrift „Gardeners Journal“. Nach ihm ist der Echte Mehltau auch als „Oidium tuckeri“ benannt. Der aus Nordamerika eingeschleppte Pilz verbreitete sich in der Folge noch vor der als zweite Katastrophe folgenden Reblaus rasch in ganz Europa.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.