Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.545 Stichwörter • 49.277 Synonyme • 5.290 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 146.275 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

unfiltriert

Ausgehend von den USA findet man auf dem Etikett auch in Europa vermehrt den Hinweis „unfiltriert“. Dies soll darauf hinweisen, dass vor der Flaschenabfüllung keine Filtration des Weines erfolgte. Nicht selten wird auch auf das Schönen verzichtet. Dadurch soll der bei diesen beiden Verfahren nicht komplett zu verhindernde Verlust an geschmacksbildenden Aromastoffen vermieden werden. Voraussetzung dafür ist ein längerer Ausbau der Weine. Besonders beim Fassausbau erfolgt ein natürliches Absetzen der Trubstoffe, die durch gegebenenfalls mehrmaligen Abstich (Umfüllen) entfernt werden. Es ist jedoch Tatsache, dass bei ungefilterten Weinen in der Regel zumeist mehr Depot in der Flasche gebildet wird. Siehe auch unter Weinbereitung.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.