Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.635 Stichwörter • 48.660 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.914 Aussprachen • 149.006 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ungsteiner Herrenberg

Siehe unter Herrenberg.

Neben Altenberg, Kapellenberg, Kirchberg, Klosterberg, Rosenberg und Sonnenberg einer der häufigsten Einzellagen-Namen in Deutschland. Es gibt auch die Namen Herrnberg, Herrenberger und Maximiner Herrenberg. In einigen weiteren Lagennamen ist Herrenberg enthalten, zum Beispiel in Deutschherrenberg, Domherrenberg, Graf Beyßel Herrenberg und Kirchherrenberg. Der Name leitet sich zumeist von einem ehemals herrschaftlichen Besitz ab. Er kommt in 9 der 13 Anbaugebiete insgesamt 44 mal vor (siehe letzter Absatz).

Erden - Mosel (Bernkastel)

Der nach Südosten bis Südwesten ausgerichtete Weinberg mit 15 bis 60% Hangneigung umfasst 15,5 Hektar Rebfläche auf steinigem, stark verwittertem Tonschieferboden. Oberhalb davon schließt die Lage Treppchen an. Hier wird hauptsächlich die Sorte Riesling kultiviert. Anteile an der Lage haben zum Beispiel die Weingüter Berres, Dr. Hermann, Lotz Klaus, Roth Andreas, S. A. Prüm und St. Anna.

Heidelberg/Leimen - Baden (Badische Bergstraße)

Die nach Westen bis Südwesten ausgerichteten Weinberge mit 10 bis 30% Hangneigung umfassen 46 Hektar Rebfläche. Die Böden bestehen überwiegend aus Muschelkalk, durchsetzt mit Buntsandstein und Lösslehm. Hier werden hauptsächlich die Sorten Riesling, Silvaner und Müller-Thurgau angebaut. Anteile an der Lage haben zum Beispiel die Weingüter...

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.