Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.509 Stichwörter • 49.703 Synonyme • 5.294 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 145.321 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Valdadige

DOC-Bereich (dt. „Tal der Etsch“) mit dem deutschen Namen „Etschtaler“ für Rotweine, Roséweine und Weißweine. Der Bereich erstreckt sich grenzüberschreitend in den beiden Teilregionen Südtirol (Alto Adige) und Trentino (die gemeinsam die italienische Region Trentino-Südtirol bilden) und Venetien. Die Zone umfasst die Berghänge und Ebenen entlang des Flusses Adige (dt. Etsch) von Meran in Südtirol bis Sant’Ambrogio di Valpolicella in Venetien. Das sind 34 Gemeinden in der Provinz Bolzano/Bozen (Südtirol), 36 in der Provinz Trentino (Trentino), sowie Brentino Belluno, Dolcè und Rivoli Veronese in der Provinz Verona (Venetien). Die frühere Subzone Valdadige Terradeiforti wurde im Jahre 2010 als eigenständiger DOC-Bereich klassifiziert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.