Das größte Weinlexikon der Welt

21.800 Stichwörter • 49.009 Synonyme • 5.340 Übersetzungen • 7.966 Aussprachen • 129.716 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Verdea

Traditioneller Weißwein von der Ionischen Insel Zakynthos (Griechenland), der neben dem Retsina einer beiden Weine mit dem speziellen Prädikat OKP (ursprungsgeschützt und mit traditioneller Keltermethode) ausgezeichnet ist. Der Name stammt vom italienischen „Verde“ (grün, sinngem. „der Grüne“) und wurde bereits im 19. Jahrhundert erwähnt; die Ionischen Inseln waren sehr lange unter italienischem Einfluss (Venedig). Der Wein hat aber nichts mit der italienischen Rebsorte Verdea zu tun. Er wird aus weißen Sorten mit ganz bewusst unterschiedlichem Reifegrad gekeltert. Das sind Skiadopoulo (vollreif, mit zumindest 75% Anteil, was aber erfahrungsgemäß oft unterschritten wird), Areti, Goustolidi (sehr süß, bereits rosiniert), Pavlos...
Diese Seite wurde zuletzt am 24. Februar 2016 um 13:47 Uhr geändert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar
× Hinweis: Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen