Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.416 Stichwörter • 50.265 Synonyme • 5.316 Übersetzungen • 7.940 Aussprachen • 142.484 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Verjus

Bezeichnung für den Saft aus unreifen Weintrauben, die sich von „Vert Jus“ (grüner Saft) ableitet. In Deutschland war vom 12. bis zum 19. Jahrhundert der Begriff Agrest (Agraz) gebräuchlich. Verjus war in Europa bereits im Altertum als Nahrungs- und Heilmittel wohlbekannt, wovon auch Plinius der Ältere (23-79) berichtet. Der Saft war im Mittelalter in Europa als Säuerungs- und Würzmittel, sowie zum Ablöschen von zum Beispiel Gebratenem weit verbreitet. In der mittelalterlichen Heilkunde wurde dieses Naturprodukt wegen seiner beruhigenden Wirkung auf Magen und Verdauung empfohlen. Schließlich wurde er zunehmend durch die Zitrone verdrängt, die durch Kreuzfahrer und Pilger ab dem 12.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.