Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.455 Stichwörter • 50.081 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.934 Aussprachen • 143.718 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

verschlossen

Beschreibung für den sensorischen Gesamteindruck eines Weines im Rahmen einer Weinansprache. Andere Termini technici sind spröde, nicht zugänglich bzw. noch nicht zugänglich, unentwickelt, verhalten und zurückhaltend. Darunter wird zumeist ein Jungwein verstanden, der seine Eigenschaften und Merkmale erst entwickeln bzw. entfalten muss und den Höhepunkt noch nicht erreicht hat. Bei besonders langlebigen Spitzenweinen mit großem Entwicklungspotential kann dies durchaus noch einige (viele) Jahre dauern, was man auch mit „ein Wein mit Zukunft“ beschreibt. Verschlossen kann sich aber ein Wein auch dann zeigen, wenn nach dem Dekantieren (Lüften) noch einige Zeit zur Entfaltung erforderlich ist. Siehe bezüglich Reifungsprozess unter Alterung, Flaschenreifung und Haltbarkeit, sowie bezüglich eines möglichst optimalen Genusszeitpunktes unter Trinkreife.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.