Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.456 Stichwörter • 50.082 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.934 Aussprachen • 143.735 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Versoaln

Die weiße Rebsorte stammt aus Trentino-Südtirol (Italien) oder aus Frankreich. Synonyme sind Versailler, Weiß Versoalen und Weißer Versailler. Der eigenartige Name könnte aus dem lokalen Dialektwort „verdolen“ für „grün“ bezüglich Beerenfarbe oder „versoaln“ im Zusammenhang mit der Pergola-Erziehungsform abgeleitet sein. Eine dritte Deutung bezieht sich auf eine Verballhornung von „Versailles“ und die Legende, dass sie von dort im 15. Jahrhundert vom Grafen Schlandesberg, Inhaber des Castel Katzenzungen bei der Gemeinde Tisens Prissian zwischen Bozen und Meran (Provinz Bozen), nach Norditalien eingeführt wurde. Jedenfalls zeigten DNA-Analysen, dass das Profil mit keiner bekannten Sorte übereinstimmt. Sie hat aber ampelographische Ähnlichkeit mit Schiava Grossa. Die mittel reifende Rebe ist anfällig gegen beide Mehltauarten und Traubenfäule. Sie erbringt säurebetonte Weißweine mit Aromen nach grünen Äpfeln und Aprikosen.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.