Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.740 Stichwörter • 48.621 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.912 Aussprachen • 150.084 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Vidal Blanc

Die weiße Rebsorte (auch Vidal, Vidal 256) ist eine interspezifische Neuzüchtung zwischen St. Émilion (Trebbiano Toscano) x Seibel 4986 (Rayon d’Or). Es sind Gene von Vitis lincecumii, Vitis rupestris und Vitis vinifera enthalten. Die Kreuzung der Hybride erfolgte in den 1930er-Jahren in Frankreich durch Jean-Louis Vidal (1880-1976), der sie speziell für die Erzeugung von Cognac kreierte. Sie war Partner der Neuzüchtungen Felicia und Villaris. Die mittel reifende Rebe ist widerstandsfähig gegen Frost und Falschen Mehltau, jedoch anfällig für Echten Mehltau, Botrytis und Anthraknose. Sie erbringt säurebetonte, fruchtige Weißweine mit Aromen nach Grapefruits und Johannisbeeren, die sich für SchaumweineSüßweine und auch für die Destillation eignen.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.