Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.636 Stichwörter • 48.644 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.914 Aussprachen • 149.179 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Vitis cinerea var. helleri

Eine der fünf Varietäten der amerikanischen Spezies Vitis cinerea (eine der 30 amerikanischen Spezies bzw. Wildreben). Früher wurde sie als eigene Spezies unter dem Namen Vitis berlandieri geführt, der in vielen Quellen immer noch verwendet wird. Sie wurde im Jahre 1880 vom frz. Botaniker und Reblausentdecker Jules Émile Planchon (1823-1888) neu beschrieben. Er benannte sie nach dem Schweizer Biologen Jean Louis Berlandier (1805-1851), der diese Rebe im Jahre 1834 im Bexar County in Texas erstmals beschrieben und katalogisiert hatte. Trivial-Synonyme sind Fall Grape, Mountain Grape, Spanish Grape, Sweet Grape, Uva Cimaronna; Vitis Aestivalis Gray, Vitis Aestivalis Wright und Winter Grape. Botanische Synonyme bzw. alte Namen sind Vitis aestivalis var. monticola Engelmann, Vitis montana Buckl., Vitis monticola Durand und Vitis monticola Mill.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.