Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.454 Stichwörter • 50.082 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.934 Aussprachen • 143.676 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Weinführer

In vielen Ländern erscheinende Druckwerke in der Form von Journalen, Broschüren, Zeitschriften, Büchern, Katalogen, Magazinen, Prospekten und Verkostungsnotizen, in denen Weine, Schaumweine und Spirituosen qualitätsmäßig bewertet und verbal beschrieben werden. Immer mehr an Bedeutung gewinnen Online-Anwendungen wie Websites und verschiedene Social-Media-Plattformen (Blogs, YouTube-Clips), in denen die Ergebnisse sofort online gestellt werden und dadurch weit aktueller sind. Darin werden sowohl die Produkte, als auch die Produzenten nach bestimmten Kriterien bewertet.

aufgeschlagener Weinführer mit Brille Die Beurteilung erfolgt durch professionelle Verkoster bzw. Weinkritiker in Form von Punkten wie zum Beispiel dem 20-Punkte- oder 100-Punkte-System sowie auch mit Symbolen wie Flaschen, Trauben, Sternen und Gläsern, wobei in diesem Fall in der Regel die Höchstanzahl zwischen drei und fünf ist. Die in Folge angeführten Werke haben unterschiedliche Konzepte und Inhalte, aber allen ist gemeinsam, dass Weine beschrieben (Weinansprache) und beurteilt und bewertet werden (Weinbewertung). Die Grenzen zwischen Weinjournal/Magazin mit einem Weinbewertungs-Teil und „richtigem“ Weinführer mit Schwerpunkt Produzenten mit ihren Weinen sind fließend. Einige gibt es nur auf Papier, von den meisten gibt es zusätzlich auch Online-Portale:

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.