Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.584 Stichwörter • 48.714 Synonyme • 5.294 Übersetzungen • 7.917 Aussprachen • 148.015 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Weinlesebann

Früher übliche Bezeichnung (auch Herbstbann) für die behördlich verfügte Schließung der Weingärten vom Beginn der Traubenreife bis zum Ende der Weinlese. In alten Zeiten wurde dieser Zeitraum durch die Weingartenhüter überwacht. Regional unterschiedlich wurde mit dem Begriff Weinlesebann aber auch der früher offiziell festgelegte Tag für den Beginn der Weinlese gemäß den jeweils gültigen Vorschriften des Landes oder Weinbaugebietes bezeichnet. Dieser wurde in bestimmten Gegenden auch als Gebirgsaufschießen verkündet. Siehe auch eine Aufstellung weiterer Gepflogenheiten unter Brauchtum im Weinbau.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.