Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.794 Stichwörter • 48.334 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 152.017 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Wermut

Ein mit Gewürzen und Kräutern aromatisierter und aufgespriteter Wein, dessen Name sich vom Wermutkraut (Artemisia absinthium oder engl. Wormwood) ableitet. Dieses wird übrigens auch für die berühmte Spirituose Absinth mit der charakteristisch grünen Farbe verwendet. Der Hauptinhaltsstoff der Pflanze ist das ätherische Öl Thujon, das den typischen, bitteren Geschmack verursacht. Einen mit Kräutern aromatisierten Wein stellten bereits in der Antike die Griechen und Römer her. Dem griechischen Arzt Hippokrates (460-377 v. Chr.) waren die Appetit und Verdauung fördernden Eigenschaften des Getränks bekannt und er experimentierte damit. Der römische Schriftsteller Plinius der Ältere (23-79) pries einen aromatisierten Gewürzwein namens „Hypocras” in höchsten Tönen. Bei den Römern hieß ein gewürzter Wein auf Grund der appetitanregenden Wirkung „aperitivum“.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.