Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.006 Stichwörter • 48.226 Synonyme • 5.304 Übersetzungen • 28.313 Aussprachen

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Willbacher

Die rote Rebsorte (auch Blauer Willbacher, Wildbacher) stammt aus Deutschland. Sie wurde im Jahre 1995 in einem bereits 1927 angelegten Weinberg des Winzers Richard Boch im Heppenheimer Maiberg (Hessische Bergstraße) wiederentdeckt. Insgesamt 13 Rebstöcke wurden von Fachleuten aus Geisenheim mitgenommen und im Institut für weitere Forschungen angepflanzt. In Kooperation mit Fachleuten vom Klosterneuburger Weinbauinstitut und Graz (Österreich) wurde im Jahre 2001 durch DNA-Analysen festgestellt, dass es vier Wildbacher-Typen gibt. Der Bergsträßer-Typ ist nicht identisch mit der in der Steiermark kultivierten Sorte Blauer Wildbacher. Nach ersten Ergebnissen ist der Willbacher vermutlich eine Spielart bzw. identisch mit der Sorte Schwarzer Elbling. In der Lage Heppenheimer Steinkopf wurde ein kleiner Bestand der Rebsorte angelegt.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.