Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.795 Stichwörter • 48.338 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 152.006 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Winklerberg

Einzellage in der Gemeinde Ihringen (Bereich Kaiserstuhl) im deutschen Anbaugebiet Baden. Der Winklerberg bildet den südlichen Ausläufer des Kaiserstuhls. Große Verdienste bei der Urbarmachung erwarb sich dabei der Ihringer Arzt Ernst Georg Lydtin. Dieser erwarb 1813 einen Teil eines ehemaligen Dolorit-Steinbruches und legte Rebflächen an. Im Laufe der Zeit wurde ständig weiter gerodet und das Gelände zum Teil mit bis zu acht Meter hohen Stützmauern befestigt. Der vollständig gegen die kalten Nordwinde geschützte Winklerberg gilt als wärmste deutsche Lage mit fast subtropischem Klima. Dies wurde durch Professor Dr. Karl Müller (1881-1955), den Leiter des Weinbauinstituts Freiburg im Zeitraum 1928 bis 1932 durch Untersuchungen vor Ort festgestellt. Die nach Westnordwesten bis Südosten, sowie in den Steilterrassen überwiegend nach Südwesten ausgerichteten Weinberge in 190 bis 295 Meter Seehöhe mit 0 bis 80% Hangneigung umfassen 117 Hektar Rebfläche. Die Lage wurde im Zuge der Flurbereinigung beträchtlich erweitert und ist auf Grund der Größe recht unterschiedlich. Im historischen Winklerberg herrschen Vulkanverwitterungsböden mit Silikateinschlüssen, auf dem Hochplateau Lössböden vor. Es werden vor allem die Burgundersorten kultiviert. Anteile an der Lage haben zum Beispiel die Weingüter Dr. Heger, Gebrüder Müller, Karle Gerhard, Pix Reinhold und Stigler Andreas.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.