Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.927 Stichwörter • 48.198 Synonyme • 5.304 Übersetzungen • 28.230 Aussprachen

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Winzerkeller Neckenmarkt

Die Winzergenossenschaft in der Gemeinde Neckenmarkt im österreichischen Weinbaugebiet Mittelburgenland wurde im Jahre 1968 gegründet. Verantwortlicher Kellermeister ist Gerald Wieder, Obmann ist Franz Heincz. Die von 140 Mitgliedern bewirtschafteten Rebflächen umfassen insgesamt 300 Hektar in den Rieden Himmelsthron, Hochberg und Sonnensteig. Es werden fast ausschließlich Rotweinsorten kultiviert. Die eindeutige Hauptsorte ist Blaufränkisch (60%), gefolgt von Zweigelt (30%), Cabernet Sauvignon, Blauburgunder (Pinot Noir), Syrah und Merlot. Auf etwa 40 Hektar der Weingärten wird seit dem Jahre 1992 das sogenannte „8 Trauben Programm“ angewendet, mit dessen Hilfe die Erträge auf 5.000 bis maximal 6.000 Kilogramm je Hektar reduziert wurden. Insgesamt 45 Betriebe haben sich bereit erklärt, an diesem Qualitätsprogramm mitzumachen. Ihre Weingärten, die zumindest 30 Jahre alt sein, und sich in den besten Lagen der Großlage Hochberg befinden müssen, werden das ganze Jahr über kontrolliert. Das Flaggschiff der Kellerei ist der Rotwein „Potio Magica“ (Zaubertrank) welcher seit dem Jahrgang 2008 zu 100% aus der Sorte Blaufränkisch entsteht. Weitere Weine sind Blaufränkisch Himmelsthron, die Cuvée Via Romana (40% BF, 40% CS, 20% ZW), sowie die Serien „Vinis Unitis“ (klassisch) und „Terra Cognita“ (Barrique). Der Winzerkeller Neckenmarkt ist Mitglied im Verband Blaufränkischland Mittelburgenland.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.