Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.071 Stichwörter • 48.237 Synonyme • 5.303 Übersetzungen • 28.377 Aussprachen • 155.306 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Wynns

Das australischen Weingut „Wynns Coonawarra Estate“ liegt im Bereich Coonawarra (Bundesstaat South Australia). Der Ursprung liegt im Jahre 1891, als der aus Schottland eingewanderte John Riddoch (1828-1901) begann, Reben anzupflanzen. Im Jahre 1895 wurde eine Kellerei in Betrieb genommen, die Rebflächen umfassten damals 52 Hektar. Sie bilden den Kern des heutigen Besitzes. Im Jahre 1951 wurde der Betrieb vom polnischstämmigen Samuel Wynn (1891-1982) und seinem Sohn David gekauft und in „Wynns Coonawarra Estate“ umbenannt. Zu dieser Zeit wurden in Australien vor allem gespritete Weine nach Art eines Sherrys oder Portweins beliebt.

Es war ein Wagnis, trockene Rotweine zu produzieren, aber Wynns war damit in der Folge sehr erfolgreich. Als Novum wurde eingeführt, als Ursprung der Weine „Coonowarra“ auf dem Etikett anzuführen. Im Jahre 1972 wurde das Weingut von den Allied Vintners gekauft, gelangte dann später in Besitz des Multis Southcorp, der schließlich im Jahre 2005 vom Multi Foster’s übernommen wurde. Im Jahre 2011 wurden alle Weinaktivitäten in eine eigene, börsennotierte Firma namens Treasury Wine Estates ausgegliedert, zu der nun auch Wynns gehört. David Wynn erhielt 1995 für seine großen Verdienste um den australischen Weinbau den renommierten O’Shea Award.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.