Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.636 Stichwörter • 48.657 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.914 Aussprachen • 149.020 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Yantai Changyu

Im Jahre 1892 wurde vom vormals als Diplomat in Europa tätigen Geschäftsmann Cheong Fatt Tze vulgo Chang Bishi (1841-1916) in Yantai in der chinesischen Provinz Shandong eine Kellerei namens „Chang Yu“ gegründet. Der Name bildet sich aus dem Familiennamen und den chinesischen Zeichen für „Wohlstand“. Die Gründung wird mit dem Beginn der modernen Weingeschichte Chinas gleichgesetzt. Chang Bishi kaufte 67 Hektar Land und führte zwecks Versuche 150 europäische Vinifera-Sorten ein. Er war sich bewusst, dass ein moderner Weinbau nur mit Unterstützung von europäischen Fachleuten möglich wäre. Als Berater und Kellermeister wurde der österreichisch-ungarische Konsul Baron Max von Babo (1862-1933) engagiert; Sohn des bekannten August-Wilhelm von Babo (1827-1894). Babo führte Fässer, Pressen und 400.000 Welschriesling-Setzlinge aus Österreich ein und brachte die Kellerei zu internationalem Ansehen. Unter Chang Chengquing (1872-1914), dem Gründerneffen und erstem Generalmanager, wurde der Große Keller fertiggestellt, 3.000 Hektar Rebflächen angelegt und viele Produkte entwickelt. Im Jahre 1992 wurde im Bezirk Zhifu das „Changyu Wine Culture Museum“ eröffnet, in dem die lange Geschichte der Kellerei mit vielen Artefakten, aber auch anderer chinesischer Weinproduzenten gezeigt wird.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.