Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.489 Stichwörter • 49.919 Synonyme • 5.295 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 144.662 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Zabaglione

Diese Weinschaum-Creme (auch Zabaione, frz. Sabayon) ist ein traditionelles, sehr beliebtes Dessert der italienischen Küche. Die Erfindung wird dem berühmten italienischen Koch Bartolomeo Scappi (1500-1570) zugeschrieben. In manchen Quellen wird aber auch ein Koch am Hofe des Herzogs Karl Emanuel I. (1562-1630) von Savoyen genannt. Für die Zubereitung wird zuerst Eigelb, Staubzucker und Vanillezucker weißschaumig geschlagen. Dann wird die Schüssel in ein schon vorher erhitztes Wasserbad gestellt und ein Achtel Marsala oder süßer Sherry, sowie der Saft einer halben Zitrone und Zimt dazugeben. Dann wird ununterbrochen und heftig mit dem Schneebesen gerührt, bis die Creme dick und fest ist. Im Detail kann es Abweichungen geben. Es gibt aber ebenfalls als Zabaglione bezeichnete Versionen auf der Basis von Eierlikör oder eingedicktem Rotwein. Die Creme wird in zumeist mit Zucker bestäubten Cocktailschalen mit Biskuits als Beilage serviert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.