Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.438 Stichwörter • 50.104 Synonyme • 5.304 Übersetzungen • 7.934 Aussprachen • 143.334 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Zierreben

Bezeichnung (auch Gartentrauben, Mauerreben, Spalierreben, Zaunreben) für zumeist sehr wuchskräftige Lianen der Familie der Vitaceae (Rebengewächse), die hauptsächlich zur Verschönerung von Hauswänden oder Mauern dienen und auf Spalieren gezogen werden. Ein Fruchtgenuss steht dabei nicht im Vordergrund, sondern ist gegebenenfalls ein angenehmer Nebeneffekt. Die wichtigsten Kriterien für Zierreben sind schön geformte große Blätter mit attraktiver Verfärbung im Herbst, sowie aktiv windende Ranken, die die sich ausbreitenden Blatttriebe festhalten. Wegen der Pilz- und Reblausanfälligkeit sind Europäer-Reben (Vitis vinifera) nicht sehr gut geeignet. Gerne verwendet wird die asiatische Spezies Vitis coignetiae (Japanerrebe) und pilzfeste Sorten diverser Amerikaner-Reben wie zum Beispiel Vitis californica, Vitis labrusca, Vitis riparia und Vitis rupestris.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.