Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.636 Stichwörter • 48.657 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.914 Aussprachen • 149.020 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Zucker

Süß schmeckendes, kristallines Lebensmittel, das aus verschiedenen Pflanzen wie Zuckerrohr oder Zuckerrüben gewonnen wird. Je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome in einem Zuckermolekül gibt es die Bezeichnungen Pentosen (5 Atome = chem. Formel beginnend mit C5) und Hexosen (6 Atome = C6). Im Stoffwechsel des menschlichen Körpers werden die Zucker oxidiert, wodurch unter Wärmeabgabe Energie frei wird, was die Motorik bewirkt. Die meisten Pflanzen produzieren Zucker durch die Photosynthese in Form von Saccharose und speichern diesen in den Zellen. Ein Teil wird in Stärke umgewandelt und in Stamm und Wurzeln gespeichert.

Zucker und Zuckerkristalle

Andere Pflanzen wie unter anderem auch die Weinrebe spalten die Saccharose in ihre Bestandteile Glucose (Traubenzucker) und Fructose (Fruchtzucker) auf und speichern diese in den Beeren der Weintrauben. Beide Zuckerarten sind so genannte Monosaccharide und zählen zu den Hexosen. Bei der Gärung werden sie zu 90% unmittelbar in Ethanol und Kohlendioxid umgewandelt, wobei dies bei der Glucose schneller erfolgt. Die Fructose süßt um ein Vielfaches wie die Glucose und dominiert auch im Restzucker. Die zu den Pentosen zählenden Arabinose, Rhamnose, Ribose und Xylose sind nicht oder kaum vergärbar und bleiben als Restzucker erhalten.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.