Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.546 Stichwörter • 49.246 Synonyme • 5.290 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 146.387 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

zweihäusig

Botanische Bezeichnung (diözisch) für Pflanzen, die entweder nur männliche oder nur weibliche Sexualorgane tragen - sozusagen „auf zwei verschiedenen Häusern“ (Pflanzen). Für die Befruchtung ist es notwendig, dass die männlichen Samen (Pollen) die weiblichen Blüten erreichen. Dies passiert in unterschiedlicher Form, zum Beispiel durch Wind oder Bienen. In der Regel sind Wildreben zweihäusig; die Kulturrebe aber ist einhäusig und besitzt zweigeschlechtliche Zwitterblüten. Siehe auch unter Blüte und Reben-Systematik.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.