Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.545 Stichwörter • 49.268 Synonyme • 5.290 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 146.328 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Zymase

Das Enzym wurde erstmals im Jahre 1897 vom deutschen Chemiker Eduard Buchner (1860-1917) aus lebenden Hefezellen isoliert. Er konnte beweisen, dass damit die Fermentation (Umwandlung) von Kohlenhydraten erfolgt, wofür er 1907 den Nobelpreis erhielt. Damit hergestellte Medikamente werden bei Verdauungsproblemen eingesetzt. Zymase ist auch die Sammelbezeichnung für einen Komplex von rund 20 Enzymen, die bei der Gärung von Wein erforderlich sind. Sie kommen in natürlicher Form in den Hefen vor und haben die Fähigkeit, die Hexosen - so genannte Einfachzucker wie Fructose (Fruchtzucker) und Glucose (Traubenzucker) - in Alkohol (Ethanol) und Kohlendioxid umzuwandeln.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.